slide1.jpg

19.10.2006 Mitgliederversammlung

Protokoll der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Klein Nordende am 19.10.2006 im Gerätehaus

Beginn der Versammlung: 20:03 Uhr

TOP 1 Begrüßung durch den Wehrführer

Der 1. Vorsitzende und Wehrführer Martin Höppner begrüßt die Anwesenden zur 1. Mitgliederversammlung des Fördervereins der FF Klein Nordende. Er freut sich über die gute Beteiligung durch die Förderer. Der Vorsitzende begrüßt besonders unseren Bürgermeister. Gegen die Tagesordnung gibt es keine Einwände. Der Vorstand wird vorgestellt. Er wurde am 01.11.2005 während der Gründungsversammlung gewählt.

 

TOP 2 Vorstellung des Fördervereins

Schon in den 60er Jahren gab es in Klein Nordende passive Mitglieder der Feuerwehr. Zurzeit sind es ca. 450.Für diese hohe Zahl galt es nun, einen Rahmen zu schaffen. Alle passiven Mitglieder sind nun als Mitglied des Fördervereines übernommen worden. Wer dies nicht möchte, kann jederzeit und sofort aus dem Verein austreten. Ein besonderes Augenmerk fällt auf die nun vorhandene Transparenz für die Förderer. Der Vorstand der FF stellt Anträge für eine Förderung von Projekten an den Förderverein, so dass dann der Vorstand des Fördervereines über die entsprechenden zur Verfügung zu stellenden Mittel entscheiden kann.

Die FF steht jederzeit bereit, Hab und Gut zu schützen. Es wäre schön, wenn jeder, der Hab und Gut hat oder der FF auch nur wohl gesonnen ist dem Förderverein beitreten würde. Der Vorsitzende stellt die Feuerwehr, die Jugendfeuerwehr sowie einige aus Fördermitteln finanzierte Projekte der letzten Jahre vor und unterstreicht die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

 

TOP 3 Wahlen

Der Vorsitzende würde sich freuen, wenn Förderer mit im Vorstand wären, um Entscheidungen mit zu tragen. Er erklärt die Aufgaben der zu besetzenden Ämter und eröffnet die Wahlgänge.

a)      Stellvertr. Vorsitzender
Da der jetzige Inhaber des Amtes, Theo Stüben, nicht wieder zur Wahl steht, wird Holger Burmeister vorgeschlagen. Per Handzeichen wird Holger Burmeister mit eigener Enthaltung einstimmig zum Stellvertr. Vorsitzenden gewählt. Er nimmt die Wahl an.

b)      Schatzmeister
Der jetzige Schatzmeister, Jürgen Huckfeldt, würde sein Amt eine weitere Amtsperiode wahrnehmen. Per Handzeichen wird Jürgen Huckfeldt einstimmig zum Schatzmeister gewählt. Er nimmt die Wahl an.

c)      Schriftführer
Da der jetzige Inhaber des Amtes, Jan-Mirko Hamke, nicht wieder zur Wahl steht, wird Heino Schlüter vorgeschlagen. Per Handzeichen wird Heino Schlüter mit eigener Enthaltung einstimmig zum Schriftführer gewählt. Er nimmt die Wahl an.

d)      2 Kassenprüfer
Brigitte Dölling, Horst Grugel und Günter Laß werden vorgeschlagen. Horst Grugel lehnt eine Wahl ab. Brigitte Dölling und Günter Laß werden per Handzeichen und bei eigener Enthaltung einstimmig zu Kassenprüfern gewählt.

Martin Höppner dankt Theo Stüben und Jan-Mirko Hamke für die Zusammenarbeit.

 

TOP 4 Beschlussfassung über den Mitgliedsbeitrag 2006

Ein Mitgliedsbeitrag von 10,00 Euro pro Jahr wird als angemessen empfunden und einstimmig durch die Versammlung beschlossen.

 

TOP 5 Vorstellung von Förderprojekten

  1. Erweiterung Notfallkoffer. Seit 2 Jahren ist der Notfallkoffer der FF fast komplett ausgerüstet. In der Wehr haben wir 5 ausgebildete Sanitäter.
  2. Defillibrator. Bei einem Herzinfarkt sind die Überlebenschancen 50% wenn die Sofortmaßnahmen innerhalb von 5 Minuten eingeleitet werden. Das Gerät wäre zugänglich für Kindergarten, Schule, Kirche und Gemeinde für Veranstaltungen.
  3. Einsatzhelme. Unsere Helme müssen wegen einer Neuerung der Norm ersetzt werden.
  4. Transportkisten JF. Die Jugendfeuerwehr benötigt Alu-Transportkisten für Veranstaltungen und Ausflüge.
  5. Allgemeine Tätigkeiten der JF. Die Jugendfeuerwehr hat einen großen Bedarf an Spielen, Werkzeugen und anderen Mitteln für ihren Dienstbetrieb.

Der Vorstand des Fördervereines wir über diese Projekte beraten und dann Entscheidungen fällen. Bei den Mitgliederversammlungen wird er dann den Mitgliedern einen Bericht dazu abgeben. In diesem Zusammenhang wird erläutert, dass es wichtig ist, den Wehrführer als Vorsitzende zu haben. Er hat das nötige feuerwehrtechnische Hintergrundwissen, um die Fördermittel angemessen einzusetzen. Der Vorstand wird Entscheidungen genau überlegen und mit der Gemeinde abstimmen.

 

TOP 6 Sonstiges

Der Bürgermeister ergreift das Wort. Er freut sich über den guten Verlauf und über die Gründung des Fördervereines. Er betont, dass es mit der Feuerwehr immer eine gute Zusammenarbeit gegeben hat. Der Förderverein dient zur Transparenz der Verteilung der Fördermittel und zur Beschaffung der Mitte.

Der Vorsitzende dankt für den guten Verlauf der Versammlung, die regen Diskussionen und schließt die erste Mitgliederversammlung des Fördervereines der FF Klein Nordende.

 

 

Protokollführung                                                                               Vorsitzender

Jan-Mirko Hamke                                                                            Martin Höppner