slide1.jpg

07.04.2012 Familien-Osterfeuer

 Plakat Osterfeuer 2012

Mit leichten Bedenken haben sich die Organisatoren des diesjährigen Osterfeuers einige Tage vorher die Wetterprognosen angeschaut. Regen, Schnee und einen kalten Wind hatte man vorausgesagt. Also wurde bei den Getränken auch Heißgetränke (Glühwein und Kinderpunsch) geordert. Wie viele Teilnehmer würden wohl kommen??

Am Ostersonnabend kam mittags die Sonne hinter den Schneewolken hervor, und die Sonne schien herrlich bis zu ihrem planmäßigen Untergang.

Um 17:00 setzte eine wahre Völkerwanderung zum Osterfeuer Beekenweg /Ecke Finkhörn ein. Einen riesigen Buschhaufen hatten Helfer einige Tage vorher zusammengefahren, der nun angezündet wurde. Der Wind aus nördlicher Richtung stand äußerst günstig, so  dass der Ort Klein Nordende kaum durch Rauch belästigt wurde.

Die Helfer an  den Verkaufsständen für Stockbrote, Grillwürste und Kalt – und Heißgetränken hatten allen Hände voll zu tun, um die vielen Besucher schnell und unkompliziert zu versorgen. Für die vielen Kinder waren 5 Grillroste aufgebaut, an denen sie ihr Stockbrot backen konnten.

 Mehrere Stunden waren weit über 500 Personen auf dem Gelände, die sich sichtlich wohl fühlten bei uns  und sich auch an dem Osterfeuer wärmten.

Es war das 4.tes Familien-Osterfeuer, das von unserem Förderverein veranstaltet wurde und es hat aufgrund der vielen kleinen und großen Besuchern eine unglaubliche Resonanz gefunden.

Gegen 21:33 war der Platz geräumt und gesäubert, alle Zelte und Ausrüstungsgegenstände auf Fahrzeuge verpackt, und so endete das Familien-Osterfeuer, wie auf Plakaten und in der Presse angekündigt, pünktlich.

Ohne die vielen Helfern aus den Reihen unserer Mitglieder, der gesamten Jugendfeuerwehr und einigen aktiven Feuerwehrfrauen-männer wäre der reibungslose Verlauf dieser Veranstaltung nicht denkbar gewesen.

Der Vorstand sagt allen D A N K E.  

Wir freuen uns schon heute auf das Familien-Osterfeuer 2013

  • DSC01854
  • DSC01856
  • DSC01858

Simple Image Gallery Extended

Bericht der Elmshorner Nachrichten vom 10.04.2012