slide1.jpg

04.04.2013 Mitgliederversammlung

vorstand2013In der diesjährigen Mitgliederversammlung wurden die Berichte des Vorsitzenden und des Schatzmeisters abgegeben sowie umfangreiche Wahlen durchgeführt..

Der 1. Vorsitzende Martin Höppner berichtete über das Jahr 2012:

Nach der Mitgliederversammlung 2012 wurde vom Förderverein das Familien-Osterfeuer Im Beekenweg durchgeführt. Es hatte eine überwältigende Resonanz mit ca. 600 Gästen. Dank der vielen Helfer aus den Reihen der Mitglieder, der Jugendfeuerwehr und einigen aktiven Kameraden konnte die Veranstaltung sehr gut abgewickelt werden. Es war alles für die Familien mit Ihren Kindern vorbereitet, und es wurde auch entsprechend angenommen. Diese Veranstaltung ist aus der Gemeinde nicht mehr wegzudenken.
Auch am Tag der Feuerwehr hat der Förderverein mit dem Kuchenstand auf dieser Veranstaltung einen festen Platz. Das Kuchenbüfett wurde von den Gästen sehr gut angenommen.
Auf dem Erntedankfest mit dem großen Festumzug hat der Förderverein mit dem alten VW-Oldtimer teilgenommen. Ausgestellt auf der Erntemeile fand das Fahrzeug große Aufmerksamkeit. Die Feuerwehr möchte dieses erste Einsatzfahrzeug der Gemeinde Klein Nordende erhalten und restaurieren. Hierfür wollen wir Mittel zur Verfügung stellen.
Martin Höppner führt weiter aus, dass es nicht leicht war, die viele Arbeit im Förderverein unter einem Hut zu bekommen. Aber mit dem gegründeten Organisationsausschuss unter Leitung von unserem Beisitzer Heino Schlüter wurden die Veranstaltungen hervorragend durchgeführt.
Es wurden im Jahre 2012 diverse Anschaffungen für unsere Feuerwehr vorgenommen, z.B. eine Kettensäge, ein Martins-Horn für die LF10/6 sowie Lamellenvorhänge für den Schulungsraum im Gerätehaus.
Alle Anschaffungen sind unter Beschaffungen 2012 auf dieser Homepage ausführlich beschrieben.

Der Schatzmeister führte in seinem Bericht aus, dass das Jahr 2012 das Jahr mit der höchsten Einnahme seit Bestehen des Fördervereins ist.

Bei den anschließenden Wahlen wurde ein neuer 2. Vorsitzender gewählt. Der bisherige Amtsinhaber Holger Burmeister stellte sich aus persönlichen Gründen nicht wieder zur Wahl.
Er wolle damit Platz machen für eine neue Person mit neuen Ideen. Er habe in dem Amt viel über die Feuerwehr erfahren und war angetan von der guten Zusammenarbeit innerhalb des Vereinsvorstandes.
Der 1. Vorsitzende und Wehrführer Martin Höppner würdigte die in 6 ½ Jahre geleistete Arbeit von Holger Burmeister als konstruktiv und sehr erfolgreich. Als Dank überreiche er seinem scheidenden Stellvertreter ein Weinpräsent.
Die Versammlung wählte danach Herrn Mario Boltze zum 2. Vorsitzenden, der seit 15 Jahren in Klein Nordende wohnt und sich gerne unterstützend in den Förderverein einbringen möchte.
Der Schatzmeister Jürgen Huckfeldt und der Schriftführer Rainer Weers wurden für 3 weitere Jahre in Ihren Ämtern bestätigt.
Nach der Vorstellung der diesjährigen Förderprojekte berichtete der stellvertretende Wehrführer Florian Schinckel über die Planung für das Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Pinneberg vom 17.05. – 20.5.2013 in Klein Nordende.
Die anwesenden Mitglieder erlebten eine interessante und informative Mitgliederversammlung.
Das vollständige Protokoll der Mitgliederversammlung befindet sich in der Anlage.

 

 

Tagesordnung / Einladung

Protokoll der Mitgliederversammlung

 

In der diesjährigen Mitgliederversammlung wurden die Berichte des Vorsitzenden und des Schatzmeisters abgegeben sowie umfangreiche Wahlen durchgeführt..

 

Der 1. Vorsitzende Martin Höppner berichtete über das Jahr 2012:

 

Nach der Mitgliederversammlung 2012 wurde vom Förderverein das Familien-Osterfeuer Im Beekenweg durchgeführt. Es hatte eine überwältigende Resonanz mit ca. 600 Gästen. Dank der vielen Helfer aus den Reihen der Mitglieder, der Jugendfeuerwehr und einigen aktiven Kameraden konnte die Veranstaltung sehr gut abgewickelt werden. Es war alles für die Familien mit Ihren Kindern vorbereitet, und es wurde auch entsprechend angenommen. Diese Veranstaltung ist aus der Gemeinde nicht mehr wegzudenken.

Auch am Tag der Feuerwehr hat der Förderverein mit dem Kuchenstand auf dieser Veranstaltung einen festen Platz. Das Kuchenbüfett wurde von den Gästen sehr gut angenommen.

Auf dem Erntedankfest mit dem großen Festumzug hat der Förderverein mit dem alten VW-Oldtimer teilgenommen. Ausgestellt auf der Erntemeile fand das Fahrzeug große Aufmerksamkeit. Die Feuerwehr möchte dieses erste Einsatzfahrzeug der Gemeinde Klein Nordende erhalten und restaurieren. Hierfür wollen wir Mittel zur Verfügung stellen.

Martin Höppner führt weiter aus, dass es nicht leicht war, die viele Arbeit im Förderverein unter einem Hut zu bekommen. Aber mit dem gegründeten Organisationsausschuss unter Leitung von unserem Beisitzer Heino Schlüter wurden die Veranstaltungen hervorragend durchgeführt.

Es wurden im Jahre 2012 diverse Anschaffungen für unsere Feuerwehr vorgenommen, z.B. eine Kettensäge, ein Martins-Horn für die LF10/6 sowie Lamellenvorhänge für den Schulungsraum im Gerätehaus.

Alle Anschaffungen sind unter Beschaffungen 2012 auf dieser Homepage ausführlich beschrieben.

 

Der Schatzmeister führte in seinem Bericht aus, dass das Jahr 2012 das Jahr mit der höchsten Einnahme seit Bestehen des Fördervereins ist.

 

Bei den anschließenden Wahlen wurde ein neuer 2. Vorsitzender gewählt. Der bisherige Amtsinhaber Holger Burmeister stellte sich aus persönlichen Gründen nicht wieder zur Wahl.

Er wolle damit Platz machen für eine neue Person mit neuen Ideen. Er habe in dem Amt viel über die Feuerwehr erfahren und war angetan von der guten Zusammenarbeit innerhalb des Vereinsvorstandes.

Der 1. Vorsitzende und Wehrführer Martin Höppner würdigte die in 6 ½ Jahre geleistete Arbeit von Holger Burmeister als konstruktiv und sehr erfolgreich. Als Dank überreiche er seinem scheidenden Stellvertreter ein Weinpräsent.

Die Versammlung wählte danach Herrn Mario Boltze zum 2. Vorsitzenden, der seit 15 Jahren in Klein Nordende wohnt und sich gerne unterstützend in den Förderverein einbringen möchte.

Der Schatzmeister Jürgen Huckfeldt und der Schriftführer Rainer Weers wurden für 3 weitere Jahre in Ihren Ämtern bestätigt.

Nach der Vorstellung der diesjährigen Förderprojekte berichtete der stellvertretende Wehrführer Florian Schinckel über die Planung für das Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Pinneberg vom 17.05. – 20.5.2013 in Klein Nordende.

Die anwesenden Mitglieder erlebten eine interessante und informative Mitgliederversammlung.

Das vollständige Protokoll der Mitgliederversammlung befindet sich in der Anlage.