slide4.jpg

Martin-Horn 2297 GM (Pressluft)

Das Löschfahrzeug LF 10/6 ist bei seiner Anschaffung im Jahre 2004 aus Kostengründen nur mit einem elektrischen Horn ausgerüstet worden. Auf einer Einsatzfahrt mit Sonderrechten ist die Gefahr sehr groß, dass das Fahrzeug nicht oder nur ungenügend gehört und wahrgenommen wird.

Andere Verkehrsteilnehmer können nur richtig reagieren, wenn Sie das Einsatzfahrzeug der Feuerwehr auch rechtzeitig bemerken.

Gerade das Urteil zu dem schweren Verkehrsunfall mit 2 Toten in Hamburg im letzten Jahr, bei dem ein Fahrzeug der Hamburger Feuerwehr auf einer Einsatzfahrt mit Sonderrechten mit einem Linienbus auf einer Kreuzung zusammenstieß, führte noch einmal zu Überlegungen im Vorstand, das Martin-Horn vom LF 10/6 auszutauschen.

Das andere Löschfahrzeug LF 16 ist seinerzeit bei der Anschaffung gleich mit einem sehr lauten Presslufthorn ausgestattet worden.

Die Feuerwehr hat deshalb für das Löschfahrzeug LF10/6 aus Mitteln des Fördervereins ein neues modernes Pressluft-Martin-Horn angeschafft:

martin-horn

 

Technische Daten:

Martin-Horn Nr. 2297 GM
4-Membran-Schallbecher
gestimmt a' a' / d'' d'
tremolierende Abstimmung für zusätzlichen Warneffekt
Elektrogebläsemotor mit ca. 200W Stromaufnahme