slide4.jpg

Schutzhandschuhe für die Technische Hilfeleistung

Mit der Anschaffung von Lederhandschuhen der Marke Bilflex ist die Erneuerung der gesamten Einsatz- und Schutzkleidung unserer Freiwilligen Feuerwehr abgeschlossen. Jeder aktive Feuerwehrmann verfügt nun über 2 Paar Schutzhandschuhe.
Die bisherigen großen Schutzhandschuhe benötigt er für den Löschangriff bzw. bei einem Brandeinsatz. Der Nachteil dieser Handschuhe besteht darin, dass bei einem Einsatz zur technischen Hilfeleistung mit diesen Handschuhen das Tastgefühl stark eingeschränkt ist und die Kameraden dann lieber ohne Handschuhe arbeiteten. Dies ist aber mit den Unfallverhütungsvorschriften nicht zu vereinbaren.
Mit den nun zusätzlich angeschafften Lederhandschuhen für die Technische Hilfeleistung und sonstige Arbeiten verfügen die Kameraden über ein gutes Tastgefühl bei ihren Arbeiten.
Leder-Handschuhe bieten bei mechanischer Beanspruchung und leichtem Wärmeschutz ein Maximum an Feinfühligkeit und festem Griff. Sie sind auch bedingt für den Umgang mit Feuchtigkeit, Fetten und Ölen geeignet.

schutzhandschuhe