slide1.jpg

Brände in Wohngebäuden – Richtiges Verhalten im Brandfall !

Bei Bränden in Wohngebäuden gehen von dem Brandrauch gravierende Gefahren für die Bewohner aus. Der äußerst giftige Rauch breitet sich schnell und häufig unbemerkt aus. Vertraute Flure und Treppen werden unpassierbar. Wenn Bewohner die Tür zum verrauchten Treppenhaus oder Flur öffnen, geraten sie in Lebensgefahr, auch wenn der eigentliche Brandherd weit entfernt ist. Durch den Kamineffekt ziehen Hitze und Brandrauch bis in die obersten Stockwerke.

Merkblatt Brände in Wohngebäuden (PDF)

Wir wollen, dass Sie sicher leben !

Rauchmelderpflicht in Schleswig–Holstein


Auszug aus dem Gesetz:

In Wohnungen müssen Schlafräume, Kinderzimmer und Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens 1 Rauchmelder haben.

Die Eigentümerinnen oder Eigentümer vorhandener Wohnungen sind verpflichtet, jede Wohnung bis zum 31.12.20 mit Rauchmeldern auszurüsten.

Merkblatt Rauchmelder retten Leben (PDF)